Pressemitteilung zum Saisonende 2014

Die Sieben im Süden blicken auf eine erfolgreiche Saison 2014 zurück

Die Sieben im Süden blicken auf eine erfolgreiche Saison 2014 zurück

Mit einem Besucherplus beschließen die sieben Freilichtmuseen in Baden-Württemberg ihre Saison.

 

Mit 4 % mehr Besuchern im Vergleich zum Vorjahr beendet die Arbeitsgemeinschaft der sieben Freilichtmuseen in Baden-Württemberg die Saison 2014. Während der gesamten Öffnungszeit vom 16. März bis 9. November 2014 konnten die Sieben im Süden insgesamt über 654.000 Besucher begrüßen.  
Rund 5.000 gebuchte Führungen und museumspädagogische Aktionen für Schulklassen und Erwachsenengruppen belegen die Attraktivität der Freilichtmuseen als außerschulische Lernorte und  als Ausflugsziel für Jung und Alt.
Die Sieben im Süden starteten in das Jahr 2014 mit der Wahl eines neuen Vorsitzenden sowie eines neuen Sprechers. Landrat Frank Scherer (Ortenaukreis) steht seit Februar den Freilichtmuseen in Baden-Württemberg vor. Zum Sprecher wurde der Leiter des Bauernhaus-Museums Wolfegg (Landkreis Ravensburg) Stefan Zimmermann gewählt. Die Geschäftsstelle der AG und der Info-Service sind durch die Wahl des Vorsitzenden am Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof angegliedert.
Neben zahlreichen altbewährten und neuen Aktions- und Thementagen präsentierten sich die Freilichtmuseen mit Sonderausstellungen und Veranstaltungen unter anderem zum Gedenken an den Beginn des Ersten Weltkriegs. Das Jahresthema der AG „Jugend und Alter auf dem Land“ wurde vor allem beim gemeinsamen Saisonauftakt 2014 im Hohenloher Freilandmuseum Schwäbisch Hall-Wackershofen sowie am „Tag der Freilichtmuseen“ am ersten Augustsonntag mit Sonderausstellungen und Veranstaltungen aufgegriffen.
Am vergangenen Sonntag, dem 9. November, haben sich die letzten Freilichtmuseen in die Winterpause verabschiedet, dennoch befinden sich die Sieben nicht im Winterschlaf, sondern laden zu Advents- und Weihnachtsmärkten im winterlichen Ambiente der historischen Gebäude ein. Öffnungszeiten und weitere Informationen sind auf den jeweiligen Museumshomepages sowie unter www.landmuseen.de zu finden.
Im neuen Jahr präsentiert sich die AG wieder mit einem Stand auf der CMT in Stuttgart, die vom 17. bis 25. Januar 2015 stattfindet. Die neue Jahresbroschüre mit allen Veranstaltungshighlights und Kontaktdaten der sieben Freilichtmuseen ist ab Januar auf der CMT sowie beim Info-Service der Sieben im Süden erhältlich.  
Die Sieben im Süden starten wieder Ende März in die neue Saison. Der gemeinsame Saisonauftakt findet am 29. März 2015 im Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof in Gutach (Schwarzwaldbahn) statt. Die Besucher erwartet ein umfangreiches und buntes Programm mit Ausstellungen, Mitmachangeboten und Handwerksvorführungen zum Thema „Wald“.

Download